Bescherung

(4) Teil
"Frohe Weihnachten!" "Ich bin die Viola!" entschlies sie preiszugeben.
"Nett dich kennenzulernen. Keine Angst, ich bagger dich nicht an!
Trink nur mein Kaffee, esse mein Kuchen, und begebe mich dann
wieder in's Einkaufsgetuemmele." erwiederte Jens. Er schluerfte am
Kaffee, genoss sein Kuchen waehrend Viola einer Idee kam. Ja warum
nicht? dachte sie. Ich habe sowieso nichts vor. Warum den Rest des
Abends in Deppressionen verbringen, wenn sie den Jens doch beim
kauf von Geschenken behilflich sein koennte?

Und so schlug sie den Jens vor "Hast du bock auf einer Einkaufsberaterin?
Alles aber nur auf einen Platonischen Level, O.K.?" fragte Viola. "Prima!
Einverstanden!" freute sich Jens. Sie machten sich auf dem Weg zum
groessten Laden der Stadt. "Fuer wen musst du Geschenke kaufen?"
"Meine Eltern und Schwester." Was fuer Intressen haben sie denn?"

Jens erklaerte die Hobbies und seine Ratlosigkeit was das einkaufen betrifft.
Beide betraten die Rolltreppe. Viola zog Ihe Handschuhe aus. "Halt dich fest!"
meinte Jens. "Ach was!" sagte Viola "Bei dem Schneckentempo kann nichts
passieren!" Kaum gesagt, schon gab's einen komischen Ruck und die Rolltreppe
stoppte. Zum Glueck stand Jens hinter Ihr und fing sie auf. "O" sgate sie kleinlaut.
"Vorsicht! Ich hab dich! Siehst du, es ist immer besser festzuhalten....man weiss nie!"
verkuendete Jens.

Verlegen bedankte sich Viola bei Ihm. Beide schauten sich tief in die Augen fuer ein paar
Minuten. Viola kam sich vor, als ob die Welt fuer einen Augenblick Still stand. Alles geschah
in Zeitlupe. Das suesse Laecheln, Jens' Gruebchen, sein Schneebestauebtes, lockiges Haupt.
Viola verlor sich fuer einen Augenblick darin. "Just keep shuffling, shuffling, shuffling............"
ertoente Ihre Handy Melodie. Riss sie aus der Trauemerei. "Viola hier." "Schaetzchen!"
sagte Ihre Mutter. "Wo bist du? Wir warten auf dich!"................

"Wir?" fragte Viola empoert, wie sie die Rolltreppe hoch lief dicht von Jens gefolgt. "Natuerlich
wir! Dein Vater, ich und Gregor!" "Wie bitte? Wer?" verlangte Viola erbost.

copyright Donna Hill 2. Dezember 2017
Bescherung
Bescherung
 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Freitag, 15. Dezember 2017
Für die Registrierung bitte Benutzername, Passwort und nötige Felder eingeben.
Liebe Poeten, 

willkommen auf unserer Seite poeten.de. Hier kannst Du Deine Lyrik veröffentlichen, Gedichte von anderen (Hobby-) Poeten lesen, bewerten und kommentieren.
Wir freuen uns auf deine Kommentare und die Diskussion über eingesendete Texte.

Lerne nette Menschen kennen und schreibe Beiträge zu unseren Themen.
Im Moment haben wir 528 Autoren und es befinden sich 3.120 Gedichte online.
Diese wurden bisher 3.522.287 mal gelesen.

Melde dich mit deinem bekannten Benutzernamen und Passwort an.

Aktivste Mitglieder

Donna
1074 Beiträge
gelöschte Benutzer
151 Beiträge
Robert1985
83 Beiträge

Neue Mitglieder

Alessandra
0 Beiträge
Paul Tenner
4 Beiträge
Max
1 Beiträge
Pilgrim
2 Beiträge